Dota 2, WarCraft III; CS:GO und Clash of Clans - Das ist die ESL Meisterschaft 2020

Florian Merz
Sport1

Für die Öffentlichkeit war es lange Zeit nicht klar, wie es mit der ESL Meisterschaft weitergehen wird. FIFA ist schon seit zwei, drei Jahren nicht mehr Teil des digitalen Wettstreits, League of Legends strich im vergangenen Winter die Segel. Nun aber hat die ESL Ersatz in Form von Dota 2, WarCraft III: Reforged und Clash of Clans gefunden.

Valve lässt grüßen - Dota 2 und CS:GO

Counter-Strike: Global Offensive bleibt weiterhin das große Zugpferd des Wettbewerbs. Für die neue Saison, die bereits am 03. März begann, wurden insgesamt zwölf Teams auf zwei Gruppen aufgeteilt. Der Gewinner der ersten Season der ESL Meisterschaft erhält die Möglichkeit, sich im Zuge eines weiteren LAN-Qualifiers für die ESL One in Köln zu qualifizieren.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige


Anstatt League of Legends bietet die ESL Meisterschaft mit Dota 2 ersatzweise dem "anderen" große MOBA-Spiel eine Bühne. Wie auch in Counter-Strike werden zwölf Teams gegeneinander antreten, die ebenfalls auf zwei Gruppen verteilt sind. Beginn ist hier der 19. Mai 2020.

Ein alter Bekannter - WarCraft III

Mit WarCraft III: Reforged kehrt ein alter Bekannter zur ESL Meisterschaft zurück. Letztmalig wurde im Jahr 2010 ein deutscher Meister in WarCraft III gesucht. Am Ende setzte sich Dennis "HasuObs" Schneider gegen die nationale Konkurrenz durch.

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen <<

Der Sieger der ESL Meisterschaft darf im Zuge der DreamHack Open in Rotterdam an den Start gehen. 

Den letzten Titel im Bunde markiert Clash of Clans, ein bekanntes Mobile-Game aus dem Hause Supercell. Bereits im Zuge der ESL One Hamburg 2019 konnten deutsche Fans einen Vorgeschmack auf die regelmäßig ausgetragenen Spiele der ESL Meisterschaft gewinnen. Im vergangenen Jahr ging es in Hamburg um den Titel der Weltmeisterschaft, in dessen Verlauf auch ein deutsches Team an den Start ging.

Lesen Sie auch