Draisaitl im Anflug? Söderholm macht Hoffnung

·Lesedauer: 2 Min.
Draisaitl im Anflug? Söderholm macht Hoffnung
Draisaitl im Anflug? Söderholm macht Hoffnung

Kommt er oder kommt er nicht?

Spätestens seit dem historischen Sieg über Kanada beschäftigt sich ganz Eishockey-Deutschland mit dieser Frage. Gemeint ist natürlich Leon Draisaitl – laut SPORT1-Experte Rick Goldmann "der beste deutsche Spieler aller Zeiten". (Alles Wichtige zur WM 2021)

Alle 64 Spiele! Die Eishockey-WM vom 21. Mai bis 6. Juni LIVE bei SPORT1

Fakt ist: Der 25-Jährige schied vergangene Nacht mit den Edmonton Oilers aus den NHL-Playoffs aus. Der Weg zum Nationalteam, das bei der WM in Riga weilt und drei Siege aus drei Spielen vorzuweisen hat, könnte also frei sein.

"Wir haben Kontakt mit Leon aufgenommen und warten, dass wir die Entscheidung kriegen", erklärte Nationalcoach Toni Söderholm am Dienstag bei SPORT1. "Es ist ein einmaliges Erlebnis und jeder Spieler, der uns helfen kann, ist für uns interessant. Aber noch ist nichts entschieden, wir müssen die nächsten Stunden abwarten."

Was also zunächst nur ein Traum war, könnte jetzt tatsächlich wahr werden. Doch aktuell stehen noch ein, zwei Formalitäten im Weg.

"Es geht darum, wie schnell er hier sein kann", sagte Söderholm weiter. "Ab dem Tag seiner Landung müssen sieben Tage vergehen, bis er zum Einsatz kommen darf. Da geht es um die Kosten, die Versicherung und ob der Klub ihn freistellt."

Doch man sei "ziemlich weit gekommen. Und hoffentlich können wir in den nächsten was fertig haben."

Der neue Eishockey-Podcast "Eiskalt auf den Punkt" ist ab sofort auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App sowie auf den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Google Podcast, Amazon Music, Deezer und Podigee abrufbar.

Das DEB-Team hatte Kanada am Montag mit 3:1 geschlagen und die Führung in der Gruppe B übernommen. Die ersten beiden Spiele gegen Italien (9:4) und Norwegen (5:1) waren ebenfalls gewonnen worden. (Eishockey-WM: Deutschland - Kasachstan, Mittwoch ab 15 Uhr LIVE im TV und Stream)

Der nächste Gegner ist Kasachstan, über das Söderholm sagt: "Es ist eine kompakte Mannschaft und sie haben starke Ergebnisse erzielt. Das hat ihnen viel Selbstbewusstsein gegeben. Wir müssen mental stark sein und uns vorbereiten. Wir haben aus dem Spiel gegen Kanada viel Positives mitgenommen."

Mit Leon Draisaitl könnte das nächste Positive dazukommen.

Alles zur Eishockey-WM

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.