Draisaitl glänzt mit Assist-Show bei Oilers-Sieg

Sportinformationsdienst
Sport1

Der deutsche Eishockey-Star Leon Draisaitl hat seine bemerkenswerte Punktejagd in der NHL wieder aufgenommen. Mit den Edmonton Oilers gewann der Kölner bei den Vegas Golden Knights mit 4:2, Draisaitl bereitete dabei drei Treffer vor.


Zwei Tage zuvor war er im Rahmen der Niederlage bei den Los Angeles Kings (1:5) erstmals seit einem Monat ohne Torbeteiligung geblieben.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Die NHL LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM

Am Samstag legte Draisaitl im ersten Drittel nun zunächst für seine Teamkollegen Connor McDavid und Ethan Bear auf, auch McDavids Treffer zum Endstand im Schlussdrittel bereitete der deutsche Nationalspieler vor.

Draisaitl steht nun wieder alleine an der Spitze der Scorerliste. Mit 47 Punkten (16 Tore/31 Vorlagen) liegt er knapp vor Oilers-Kapitän McDavid, der auf 46 Punkte (18/28) kommt. Die Oilers führen die Pacific Division weiterhin an.


Grubauer hat schlechten Tag

Einen gebrauchten Tag erwischte Torhüter Philipp Grubauer, der mit Colorado Avalanche 3:5 gegen die Toronto Maple Leafs verlor.

Jetzt aktuelle Eishockey-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Der Rosenheimer kassierte im ersten Drittel vier Treffer bei 15 Schüssen auf sein Tor und wurde anschließend durch Pavel Francouz ersetzt.

Lesen Sie auch