Draisaitl-Treffer reicht Oilers nicht

Deutschlands Eishockey-Superstar Leon Draisaitl erzielte zwar seinen elften Saisontreffer für die Edmonton Oilers in der NHL, konnte allerdings die 2:5-Niederlage bei den New Jersey Devils nicht verhindern. (DATEN: Spielplan und Ergebnisse der NHL)

Der gebürtige Kölner war in der 14. Minute in Überzahl zum zwischenzeitlichen 1:1 erfolgreich.

Ähnlich erging es Tim Stützle mit den Ottawa Senators. In der 14. Minute erzielte er den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich bei den San Jose Sharks, aber am Ende siegten die Kalifornier mit 5:1. Für Stützle war es das siebte Saisontor.

Draisaitl erhöhte sein Scorerkonto aus Treffern und Torvorlagen damit auf 31 und rangiert vier Zähler hinter seinem Teamkollegen und zweiten Oilers-Ausnahmespieler, Connor McDavid, in der Gesamt-Scorerwertung. Der deutsche Oilers-Stürmer war 22:53 Minuten auf dem Eis. (DATEN: Tabellen der NHL)

Als Ersatzkeeper auf der Bank erlebte Ex-Nationaltorwart Thomas Greiss den 3:1-Erfolg seiner St. Louis Blues gegen die Anaheim Ducks mit.