Drei weitere Coronafälle beim Biathlon-Weltcup in Oberhof

SID

Beim Biathlon-Weltcup in Oberhof gibt es drei weitere Coronafälle. Wie der Weltverband IBU mitteilte, wurden Teammitglieder aus Slowenien und Belgien sowie ein Mitglied des Organisationskomitees positiv auf das Virus getestet. Die betroffenen Personen wurden bereits isoliert und für zehn Tage in Quarantäne geschickt, Athleten sind nicht betroffen.

Bereits am Donnerstag hatte der Verband Coronafälle in den Teams aus Norwegen, Russland, Tschechien und Kasachstan vermeldet. Insgesamt gab es im Saisonverlauf in der Blase des Weltverbandes 25 positive Coronatests.