Drei Leicester-Profis in Quarantäne

Sportinformationsdienst
Sport1

Drei Profis des englischen Erstligisten Leicester City haben sich wegen des Verdachts auf eine Infektion mit dem Coronavirus in Selbst-Quarantäne begeben. Das teilte Foxes-Teammanager Brendan Rodgers am Donnerstag mit. Um welche Spieler es sich handelt, sagte Rodgers nicht.

Alle aktuellen Meldungen, Entwicklungen und Auswirkungen auf den Sport durch die Covid-19-Krise im Corona-Ticker!

Die Kicker hätten entsprechende Symptome gezeigt und seien daher vom Rest der Mannschaft getrennt worden, berichtete der Coach. Leicester tritt am Samstag (13.30 Uhr) beim FC Watford an.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch