Dresden erneut unerwartet besiegt

·Lesedauer: 1 Min.
Dresden erneut unerwartet besiegt
Dresden erneut unerwartet besiegt

Schon zum Hinrunden-Auftakt waren die Volleyballerinnen des Dresdner SC vom VC Wiesbaden düpiert worden, nun haben sie auch vor eigener Kulisse eine Niederlage kassiert.

Der Tabellen-Neunte aus Hessen besiegte die Dresdnerinnen im ersten TV-Spiel des Bundesliga-Jahrs mit 3:2 und feierte damit einen weiteren Coup im Kampf um die Playoff-Plätze.

Wiesbaden überraschte Dresden schon im Hinspiel

Schon im Hinspiel hatte die Mannschaft von Trainer Benedikt Frank Dresden mit einem 3:0-Sieg geschockt, war nach zuletzt drei Niederlagen in der Liga und dem Aus im DVV-Pokal dennoch wieder als Außenseiter ins Spiel gegangen.

Dresden ist in der Tabelle weiter Vierter hinter dem Allianz MTV Stuttgart, dem VfB Suhl Lotto Thüringen und den Ladies in black Aachen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.