Dresden bei Tabellennachbar Münster gefordert

SPORT1
Sport1

Im DVV-Pokal läuft es für die Damen des Dresdner SC nach Maß, doch in der Liga laufen die Sächsinnen weiter den eigenen Ansprüchen hinterher. (Tabelle der Volleyball-Bundesliga)


Mit nur neun Punkten aus den ersten sieben Spielen rangiert der fünfmalige deutsche Meister aktuell nur auf dem siebten Platz. Daher ist ein Sieg gegen Tabellennachbar USC Münster (Volleyball, Frauen-Bundesliga: USC Münster - Dresdner SC, ab 18.25 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM) beinahe schon Pflicht.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Jetzt aktuelle Sportbekleidung bestellen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE 

Die Westfälinnen liegen ihrerseits mit sieben Zählern direkt hinter dem DSC und könnten diesen mit einem Sieg in der Tabelle überholen. "Normalerweise ist Dresden gegen uns der Favorit. Sie haben ein wesentlich höheres Budget und einen 16er-Kader. Ich habe jetzt aber lange kein Spiel von ihnen gesehen, sondern nur die Ergebnisse", fasste USC-Trainer Teun Buijs die Ausgangssituation zusammen.


Zugleich machte er den Fans Hoffnung auf ein packendes Spiel. "Fest steht, dass es ein tolles Match werden wird und, dass wir alles geben werden", kündigte er verheißungsvoll an. (Spielplan der Volleyball-Bundesliga)

So können Sie USC Münster gegen Dresdner SC LIVE verfolgen:

TV: SPORT1
Stream: SPORT1

Lesen Sie auch