Dritte Pleite! Rekordmeister in der Krise

·Lesedauer: 1 Min.
Dritte Pleite! Rekordmeister in der Krise
Dritte Pleite! Rekordmeister in der Krise

Die sportliche Talfahrt des SSC Palmberg Schwerin hält an. (Alles zur Volleyball-Bundesliga Frauen)

Auch am 3. Spieltag zog der Volleyball-Rekordmeister der Frauen den Kürzeren und hat nun alle drei Saisonspiele in der Bundesliga verloren. (SERVICE: Tabelle)

Gegen den aktuellen Meister Dresdner SC unterlag das Team aus Mecklenburg-Vorpommern nach drei hart umkämpften Sätzen mit 0:3 (30:32, 24:26, 24:26).

Dresden klettert - Schwerin im Keller

Die Dresdnerinnen klettern mit dem zweiten Sieg im dritten Spiel zumindest vorübergehend auf den vierten Platz. (SERVICE: Alle Spiele und Ergebnisse)

„Ich bin super stolz auf unser junges Team, denn wir sind sehr ruhig geblieben. Letzen Ende haben wir ganz kluge gute Lösungen gefunden. Wir hatte ein so gutes Selbstvertrauen, dass wir daran auch gewachsen sind“, sagte DSC-Außenangreiferin Jennifer Janiska bei SPORT1.

Ganz anders dürfte die Gemütslage bei den Schwerinerinnen sein. Die Mannschaft von Trainer Felix Koslowski steht auf Platz zehn und damit in Gefilden, wo sie zu Beginn der Saison wohl niemand erwartet hatte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.