Dritte Pleite der Zebras in Serie

·Lesedauer: 1 Min.
Dritte Pleite der Zebras in Serie
Dritte Pleite der Zebras in Serie

Die Zweitvertretung des Sport-Club Freiburg trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen den MSV Duisburg davon. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für den Sport-Club.

Nach den ersten 45 Minuten ging es für das Heimteam und die Zebras ohne Torerfolg in die Kabinen. Freiburg II brach den Bann in der Nachspielzeit, als Enzo Leopold das erste Tor des Spiels erzielte (93.). Als der Unparteiische die Partie abpfiff, reklamierte der Sport-Club Freiburg II schließlich einen 1:0-Heimsieg für sich.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der Sport-Club in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den neunten Tabellenplatz. Insbesondere an vorderster Front kommt der Sport-Club Freiburg II nicht zur Entfaltung, sodass nur 15 erzielte Treffer auf das Konto von Freiburg II gehen. Sieben Siege, fünf Remis und sechs Niederlagen hat der Sport-Club momentan auf dem Konto. Freiburg II erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Duisburg krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 18. Mit nun schon zwölf Niederlagen, aber nur fünf Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten der Gäste alles andere als positiv. Nach der Niederlage gegen den Sport-Club Freiburg II bleibt der MSV Duisburg weiterhin glücklos.

Am nächsten Samstag reist der Sport-Club zum 1. FC Saarbrücken, zeitgleich empfangen die Zebras den SC Verl.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.