DTM wechselt 2022 von Sat.1 zu ProSieben

·Lesedauer: 1 Min.
DTM wechselt 2022 von Sat.1 zu ProSieben
DTM wechselt 2022 von Sat.1 zu ProSieben

Die Rennen der DTM werden ab der kommenden Saison bei ProSieben übertragen. Den Wechsel innerhalb der Sendergruppe ProSiebenSat.1 Media SE gab die DTM-Dachorganisation ITR am Sonntag vor dem Saisonfinale am Norisring bekannt. Zugleich wurde der Vertrag zwischen der Rennserie und der Sendergruppe verlängert.

"Die DTM hat in dieser Saison eine sehr gute Entwicklung gezeigt. ProSieben freut sich auf spektakulären und nachhaltigen Motorrennsport", sagte ProSieben- und Sat.1-Senderchef Daniel Rosemann. Zur Saison 2018 hatte sich Sat.1 die Live-Rechte an der DTM gesichert.

Die DTM-Saison 2022 startet am 30. April und 1. Mai mit zwei Rennen in Portimao und endet mit dem Finale am Hockenheimring (8./9. Oktober). Für das kommende Jahr sind insgesamt neun Rennwochenenden geplant mit Läufen in Deutschland, Österreich, Belgien und Portugal.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.