Duda bei Hertha vor Absprung: "Ich bin einfach nur enttäuscht"

SID
Duda bei Hertha vor Absprung: "Ich bin einfach nur enttäuscht"
Duda bei Hertha vor Absprung: "Ich bin einfach nur enttäuscht"

Ondrej Duda hat seinem Frust über seine Rolle beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC Luft gemacht. Der slowakische Offensivspieler wurde zuletzt von Herthas Coach Jürgen Klinsmann nicht mehr berücksichtigt und steht vor einem Wechsel. "Ich habe für mich bereits entschieden zu gehen - nicht, weil ich nicht bleiben möchte, sondern weil sie nicht wollen", sagte der 25-Jährige dem kicker.
Klinsmann ließ bislang alle Gelegenheiten verstreichen, um den technisch versierten Offensivspieler in der Öffentlichkeit zu werben. "Ich bin einfach nur enttäuscht, einige Leute haben mich enttäuscht", verriet Duda. 
Der slowakische Nationalspieler war in der vergangenen Saison Herthas bester Scorer und hatte erst im Sommer seinen Vertrag vorzeitig bis 2023 verlängert. Klinsmann hatte zuletzt bestätigt, dass ein zeitnaher Abgang Dudas "gut möglich" sei.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch