Gladbach setzt auf Embolo - Freiburg auf neue Abwehr

SPORT1
Sport1

Mit dem 1:0 Sieg beim Wolfsberger AC und der damit verbundenen guten Chance auf den Einzug in die K.o.-Phase der Europa League hat Borussia Mönchengladbach bewiesen, dass sie auch eine bittere Niederlage wie bei Aufsteiger Union Berlin (0:2) wegstecken können und gefestigt sind.


Am 13. Spieltag erwartet die Borussia nun den ebenfalls gut gestarteten SC Freiburg zum Duell der Überraschungsmannschaften der Saison (Bundesliga: Borussia Mönchengladbach - SC Freiburg ab 15.30 Uhr im LIVETICKER).

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Das Spiel gegen Wolfsberg lief bis zur 60. Minute nicht sonderlich gut für Gladbach – bis Kapitän Lars Stindl den ersten guten Angriff in der 2. Halbzeit trocken abschloss. Der 31-Jährige ist nach seinem Schienbeinbruch wieder fit und auf dem Weg zu alter Form. 

Gladbach ohne Stindl - Freiburg überrascht mit Gulde

Gegen Freiburg sitzt Stindl aber zunächst auf der Bank. Dafür schickt Coach Marco Rose Breel Embolo im Sturm von Beginn an aufs Feld.

SC-Trainer Christian Streich baut seine Abwehr um: Manuel Gulde feiert etwas überraschend sein Starelf-Debüt in dieser Saison, auch U21-Nationalspieler Nico Schlotterbeck ist neu in der Anfangsformation. Innenverteidiger Philipp Lienhart sitzt zunächst auf der Bank.


Aufstellungen Gladbach - Freiburg

Gladbach: Sommer - Lainer, Jantschke, Elvedi, Bensebaini - Zakaria - Benes, Neuhaus - Herrmann, Embolo, Thuram

Freiburg: Flekken - Schlotterbeck, Gulde, Heintz - Schmid, Höfler, Koch, Günter - Haberer - Höler, Petersen

Jetzt aktuelle Fanartikel der Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

So können Sie Gladbach - Freiburg LIVE verfolgen:

TV: Sky
Livestream: SkyGo
Liveticker: SPORT1.de und in der SPORT1 App

Lesen Sie auch