Dunkelheit bei Wimbledon: Zwei Matches mit Deutschen unterbrochen

Der typische englische Regen hat den Spielplan im Wimbledon bereits am ersten Tag erheblich beeinflusst.

Daniel Altmaier konnte sein Match gegen Mikael Ymer nicht zu Ende spielen
Daniel Altmaier konnte sein Match gegen Mikael Ymer nicht zu Ende spielen. (Bild: Sport1)

Aufgrund der Verzögerungen konnten am Montag nicht alle Begegnungen vor Einbruch der Dunkelheit beendet werden, betroffen waren zwei deutsche Tennisprofis. Die Partien sollen am Dienstag fortgesetzt werden.

Daniel Altmaier gegen Mikael Ymer, Tatjana Maria gegen Astra Sharma

Auf Daniel Altmaier wartet dabei eine hohe Hürde, der Kempener liegt gegen den Schweden Mikael Ymer 3:6, 5:7 zurück. Bei Tatjana Maria (Bad Saulgau) ist noch alles offen, gegen die Australierin Astra Sharma steht es 4:6, 6:3.

Im Video: Tennis - Besondere Aktion beim Grand-Slam-Turnier in Wimbledon

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.