Ein Eggestein verlässt Werder

·Lesedauer: 1 Min.
Ein Eggestein verlässt Werder
Ein Eggestein verlässt Werder
Ein Eggestein verlässt Werder

Stürmer Johannes Eggestein verlässt Zweitligist Werder Bremen und wechselt zum belgischen Klub Royal Antwerpen. Das teilten die Bremer am Donnerstag mit. Der 23-Jährige hatte ursprünglich noch einen Vertrag bis 2022 an der Weser. Über die Ablösemodalitäten machte der Verein keine Angaben.

Johannes Eggestein, dessen Bruder Maximilian Stammkraft im Mittelfeld der Hanseaten ist, wechselte bereits 2013 in die Werder-Jugend und absolvierte insgesamt 56 Pflichtspiele (sechs Tore) für die Profis.

Darüber hinaus steht auch Offensivspieler Yuya Osako bei Werder vor dem Abschied. Laut einem Bericht der Bild hat sich der 31-Jährige schon von seinen Teamkollegen verabschiedet und wechselt in seine japanische Heimat zu Vissel Kobe. Osako besitzt in Bremen noch einen Vertrag bis 2022.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.