Eintracht Frankfurt: Alex Meier schuftet für sein Comeback

Alex Meier verletzte schwer am Knöchel und musste operiert werden. Nun ist der Stürmer von Eintracht Frankfurt zusätzlich noch an Borreliose erkrankt.

Seit dem 21. Spieltag stand Alex Meier nicht mehr in einem Bundesligaspiel auf dem Platz. Der Stürmer plagt sich immer noch wegen einer Entzündung an der rechten Ferse. Doch der treffsicherste SGE-Akteur in dieser Saison schuftet mit besonderer Technik an seinem Comeback. 

Mit einem Anti-Schwerkraft-Laufband versucht er sich zurück auf den Rasen zu bringen. Das Gerät wurde ursprünglich von der NASA entwickelt, um das Training von Astronauten in der Schwerelosigkeit zu untersuchen. 

Dadurch könnte sogar ein Einsatz im DFB-Pokal-Halbfinale gegen Borussia Mönchengladbach am 25. April im Bereich des Machbaren sein. "Das könnte eng werden. Weil keiner sagen kann, wie der Fuß bei bestimmten Belastungen reagiert. Ich muss einfach geduldig sein. Auch wenn es mir echt schwer fällt", so ein kämpferischer Meier.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen