Eintracht Frankfurt: Sebastian Rode erfolgreich am Knie operiert

Goal.com
Sebastian Rode verlässt nach drei Jahren den BVB und schließt sich seinem Ex-Klub Frankfurt an, für den er schon in der Rückrunde gespielt hat.
Sebastian Rode verlässt nach drei Jahren den BVB und schließt sich seinem Ex-Klub Frankfurt an, für den er schon in der Rückrunde gespielt hat.

Der schwer verletzte Mittelfeldspieler Sebastian Rode vom Bundesligisten Eintracht Frankfurt ist erfolgreich am Knie operiert worden.

"Meine gestrige OP ist soweit gut verlaufen. Ich bleibe optimistisch und werde wieder hart für mein Comeback schuften", schrieb der 28-Jährige am Mittwoch bei Twitter.

Rode, Leihgabe von Borussia Dortmund, hatte im Halbfinal-Rückspiel der Europa League am Donnerstag beim FC Chelsea (3:4 nach Elfmeterschießen) einen Knorpelschaden im rechten Knie erlitten.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch