"Stets perfektes Timing": Viel Lob für Gosens

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Der deutsche Fußball-Nationalspieler Robin Gosens ist nach dem Einzug ins italienische Pokalfinale mit Atalanta Bergamo gelobt worden. "Gosens versteht es, stets das perfekte Timing zu haben", schrieb der Corriere dello Sport nach dem 3:1-Erfolg im Halbfinal-Rückspiel gegen Titelverteidiger SSC Neapel. Das Hinspiel endete torlos.

Gosens leitete das zwischenzeitliche 2:0 durch Matteo Pessina ein. "Er leistet der Mannschaft stets wertvolle Dienste", urteilte die Gazzetta dello Sport. Im Endspiel trifft Bergamo am 19. Mai auf den italienischen Rekordmeister Juventus Turin.

Neapels Trainer Gennaro Gattuso steht nach dem Aus unter Druck. Italienische Medien spekulieren schon über eine Ablösung des 43-Jährigen.