Auch Eisfeld fällt aus: Bochum mit Personalsorgen

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Auch Eisfeld fällt aus: Bochum mit Personalsorgen
Auch Eisfeld fällt aus: Bochum mit Personalsorgen

Der VfL Bochum geht ersatzgeschwächt in den Aufstiegs-Showdown der 2. Bundesliga. Auch Mittelfeldspieler Thomas Eisfeld steht für das Duell am Sonntag (15.30 Uhr) gegen den SV Sandhausen nicht zur Verfügung, in dem der Ruhrpott-Klub die Rückkehr nach elf Jahren in die Bundesliga schaffen kann.

Mit Manuel Riemann, Danny Blum, Cristian Gamboa (alle verletzt) und Robert Tesche (Gelbsperre) hatte Thomas Reis schon zuvor wichtige Leistungsträger aus seiner Aufstellung streichen müssen. Der 47 Jahre alte Trainer lässt sich aber nicht aus der Ruhe bringen.

"Wir haben das große Ziel vor Augen, wir brennen auf dieses Spiel", sagte Reis, dessen Team mit einem Unentschieden den Aufstieg perfekt machen würde. Bei einer Niederlage wäre der VfL auf Patzer der Konkurrenz von Holstein Kiel und der SpVgg Greuther Fürth angewiesen. Die Relegation haben die Bochumer bereits sicher.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.