Braun wechselt nach Wolfsburg

Braun wechselt nach Wolfsburg
Braun wechselt nach Wolfsburg

Stürmer Laurin Braun wechselt vom Absteiger Krefeld Pinguine zu den Grizzlys Wolfsburg. Nach seinen Stationen in Berlin, Ingolstadt und am Niederrhein mit 585 Partien (78 Tore, 139 Assists) sind die Grizzlys bereits der vierte Verein in der Deutschen Eishockey Liga für Braun (31).

„Nach dem angekündigten Karriereende von Sebastian Furchner wollten wir unbedingt einen deutschen Spieler verpflichten, der eine gewisse Erfahrung hat“, sagte Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf. Braun unterschrieb in Wolfsburg für zwei Jahre.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.