Eishockey: Eishockey: RB Salzburg feuert Manager

SPOX

Christian Winkler, bisher Sportdirektor von RB München, ist zum neuen Managing Director Sports von Red Bull Eishockey aufgestiegen. Der Deutsche leitet damit die sportlichen Geschicke von Red Bull Salzburg und Red Bull München, gaben die Clubs am Donnerstag bekannt.

Damit steigen die Sorgen, dass Salzburg als Akademie-Standort zunehmend als Farmteam für die Münchner agieren soll. "Wir werden immer eine Mannschaft haben, die die Meisterschaft gewinnen kann", sagte Geschäftsführer Rene Dimter gegenüber der Krone.

Helmut Schlögl, der seit 13 Jahren für die Red Bulls arbeitet, übernimmt die Position des Managing Directors der Salzburger Mannschaft.

Der bisherige Sportdirektor Stefan Wagner verlässt den achtfachen österreichischen Meister. Dieser Schritt wird als gewonnener Machtkampf der Münchner im Red-Bull-Eishockey-Imperium gedeutet.

Mehr bei SPOX: Eishockey-Liga mit Neustart-Plänen

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch