Eishockey-WM: Müller spielt "kölsche Lieder" in der Kabine

SID
Eishockey-WM: Müller spielt "kölsche Lieder" in der Kabine

Auf den Start in die Heim-WM in Köln hat sich die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft mit Lokalkolorit eingestimmt. "Ich habe in der Kabine ein paar kölsche Lieder gespielt", berichtete Verteidiger Moritz Müller vor dem Auftaktspiel am Freitag (20.15 Uhr/Sport1) gegen die USA. "Aber auf Wunsch", fügte der 30-Jährige an, der seit 2003 bei den Kölner Haien spielt. 
Ansonsten legt der Mannheimer Marcus Kink die Musik in der Kabine auf. "Er ist zurzeit der DJ und bleibt es erst mal", sagte Müller.





Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen