Elendt schwimmt in Rekordzeit zum Meistertitel

·Lesedauer: 1 Min.
Elendt schwimmt in Rekordzeit zum Meistertitel
Elendt schwimmt in Rekordzeit zum Meistertitel

Olympiastarterin Anna Elendt hat bei der Schwimm-DM in Berlin für einen Paukenschlag gesorgt. Die 19 Jahre alte Frankfurterin sicherte sich im Finale über 100 m Brust in deutscher Rekordzeit von 1:06,50 Minuten den Titel. Elendt blieb eine halbe Sekunde unter der zwölf Jahre alten Bestmarke von Sarah Poewe.

"Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Ich hätte niemals gedacht, dass ich jetzt schon so schnell schwimmen kann", sagte Elendt erstaunt. Die in Austin im amerikanischen Bundesstaat Texas lebende und trainierende Athletin war erst am vergangenen Sonntag in Deutschland gelandet. "Ich habe ein bisschen trainiert - und schwimme jetzt unter 1:07", so Elendt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.