ELF: Leipzig verpasst letztes Playoff-Ticket

·Lesedauer: 1 Min.
ELF: Leipzig verpasst letztes Playoff-Ticket
ELF: Leipzig verpasst letztes Playoff-Ticket

Lange Gesichter in Sachsen, Jubel dagegen in Polen; Die Panthers Breslau haben sich in der Premierensaison der European League of Football (ELF) das letzte Play-off-Ticket geholt.

Das Team gewann das direkte Duell um den noch offenen Halbfinalplatz bei den Leipzig Kings mit 21:13 und bekommt es am kommenden Samstag (14.45 Uhr) als Tabellenzweiter mit Nord-Spitzenreiter Hamburg Sea Devils zu tun.

Die Norddeutschen hatten sich bereits vor Wochen für die Runde der letzten Vier qualifiziert.

Im Süden spielen die Frankfurt Galaxy und die Cologne Centurions (Sonntag, 14.45 Uhr/beide Halbfinals bei ProSiebenMaxx) um den Finaleinzug.

Am Sonntag schlugen die Hessen die Kölner zum Abschluss der Hauptrunde 45:7. (NEWS: Alles zur NFL)

In die ELF-Saison waren sechs deutsche Mannschaften, Breslau und die Barcelona Dragons/Spanien gestartet.

Das Finale findet am 26. September in Düsseldorf statt.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.