Elf Partien ohne Niederlage: Fortuna setzt Erfolgsserie fort

Elf Partien ohne Niederlage: Fortuna setzt Erfolgsserie fort
Elf Partien ohne Niederlage: Fortuna setzt Erfolgsserie fort

Mit einem 3:1-Erfolg im Gepäck ging es für Fortuna Düsseldorf vom Auswärtsmatch beim 1. FC Heidenheim 1846 in Richtung Heimat. Im Hinspiel hatte Heidenheim bei der Fortuna einen 1:0-Sieg eingefahren.

Kurz darauf bereitete Matthias Jürgen Zimmermann das 1:0 von Düsseldorf durch Jakub Piotrowski vor (19.). Felix Klaus versenkte die Kugel zum 2:0 für die Gäste (32.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Wenige Minuten später verkürzte das Heimteam auf 1:2 (46.). Heidenheim geriet deutlicher in Rückstand, als Christoph Klarer nach Vorlage von Edgar Prib auf 3:1 für die Fortuna erhöhte (55.). Unter dem Strich nahm Düsseldorf beim 1. FC Heidenheim 1846 einen Auswärtssieg mit.

Heidenheim befindet sich mit 46 Zählern kurz vor dem Abschluss der Saison im Niemandsland der Tabelle. Die vergangenen Spiele waren für den 1. FC Heidenheim 1846 nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits vier Begegnungen zurück.

Wenige Spiele vor dem Saisonende rangiert Fortuna Düsseldorf im unteren Mittelfeld des Tableaus. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte die Fortuna seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt elf Spiele ist es her.

Am kommenden Samstag tritt Heidenheim beim SSV Jahn Regensburg an, während Düsseldorf einen Tag zuvor den SV Darmstadt 98 empfängt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.