Elversberg gewinnt Torfestival

Elversberg gewinnt Torfestival
Elversberg gewinnt Torfestival

SV 07 Elversberg und der FC Ingolstadt 04 lieferten sich ein wahres Torfestival, das schließlich mit 4:3 endete. Die Ausgangslage sprach für Elversberg, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte.

Luca Schnellbacher brachte die Gastgeber in der 17. Minute in Front. Doppelpack für den Ligaprimus: Nach seinem ersten Tor (23.) markierte Thore Jacobsen wenig später seinen zweiten Treffer (25.). Eine Niederlage war nicht nach dem Geschmack von Rüdiger Rehm, der noch im ersten Durchgang David Kopacz für Denis Linsmayer brachte (24.). Das muntere Toreschießen vor 5.000 Zuschauern fand mit dem Treffer von Justin Butler zum 1:3 in der 41. Minute seine Fortsetzung. Mit der Führung für SV 07 Elversberg ging es in die Kabine. Zum Seitenwechsel ersetzte Luca Dürholtz von der Mannschaft von Coach Horst Steffen seinen Teamkameraden Carlo Sickinger. In der Halbzeitpause änderte Rüdiger Rehm das Personal und brachte Nikola Stevanovic und Pascal Testroet mit einem Doppelwechsel für Maximilian Neuberger und Butler auf den Platz. In der 52. Minute brachte Maximilian Dittgen den Ball im Netz von Elversberg unter. Numerisch ins Hintertreffen geriet SV 07 Elversberg in der 65. Minute, als Lukas Pinckert mit der Ampelkarte vorzeitig vom Feld ging. Zumindest zahlenmäßig war die Partie ab der 72. Minute wieder ausgeglichen, als Calvin Brackelmann vom FCI die Gelb-Rote Karte kassierte. Per Elfmeter erhöhte Jacobsen in der 73. Minute seine Torausbeute an diesem Tag auf drei Treffer – 4:2 für Elversberg. In der Nachspielzeit (90.) gelang Moussa Doumbouya der Anschlusstreffer für Ingolstadt. Letzten Endes holte SV 07 Elversberg gegen den Gast drei Zähler.

Elversberg macht es sich auf den Aufstiegsrängen gemütlich. Mit beeindruckenden 46 Treffern stellt SV 07 Elversberg den besten Angriff der 3. Liga. Die bisherige Spielzeit von Elversberg ist weiter von Erfolg gekrönt. SV 07 Elversberg verbuchte insgesamt 14 Siege und zwei Remis und musste erst drei Niederlagen hinnehmen. Elversberg befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zwölf Punkte.

Nach 19 absolvierten Begegnungen nimmt der FC Ingolstadt 04 den sechsten Platz in der Tabelle ein. Neun Siege, vier Remis und sechs Niederlagen hat der FCI momentan auf dem Konto. In den letzten fünf Begegnungen holte Ingolstadt insgesamt nur sechs Zähler.

Am kommenden Freitag trifft SV 07 Elversberg auf Rot-Weiss Essen (19:00 Uhr), der FC Ingolstadt 04 reist tags darauf zu SpVgg Oberfranken Bayreuth (14:00 Uhr).