EM 2028 auf der Insel?

·Lesedauer: 1 Min.
EM 2028 auf der Insel?
EM 2028 auf der Insel?

Der Gastgeber für die Fußball-EM 2028 könnte schon diesen Monat feststehen.

Laut einem Bericht der Daily Mail werden Großbritannien und Irland die Europameisterschaft austragen. Die fünf Nationen hatten erst vor wenigen Wochen ihre Bewerbung abgegeben.

Sie sollen die einzigen Bewerber sein. Russland ist nach der Invasion in die Ukraine und dem anschließenden UEFA-Ausschluss ebenso aus dem Rennen wie wohl auch die Türkei.

Demnach soll die Türkei befürchten, dass ihre Bewerbung wie 2016 und 2024 scheitert. Die UEFA hatte bereits die Bewerbung von England, Schottland, Wales, Nordirland und Irland begrüßt.

Die Deadline für die Bewerbung ist am 23. März. Eine Entscheidung über die EM 2028 und 2032 soll dann im Herbst 2023 fallen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.