EM: Fünf Italiener in der Mannschaft des Turniers

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
EM: Fünf Italiener in der Mannschaft des Turniers
EM: Fünf Italiener in der Mannschaft des Turniers

Nach dem EM-Triumph der italienischen Nationalmannschaft hat die Europäische Fußball-Union (UEFA) gleich fünf Spieler der Squadra Azzurra in das Team des Turniers berufen. Neben dem Torhüter Gianluigi Donnarumma, der auch als bester Spieler der EM ausgezeichnet worden war, gehören die Abwehrspieler Leonardo Bonucci und Leonardo Spinazzola sowie Mittelfeldspieler Jorginho und Stürmer Federico Chiesa zur Top-Elf.

Die Abwehr komplettieren Kyle Walker und Harry Maguire von Italiens Finalgegner England, auch Teamkollege Raheem Sterling (Angriff) wurde berücksichtigt. An der Seite von Jorginho ergänzen Pierre-Emile Höjbjerg (Dänemark) und Spaniens Jungstar Pedri das Mittelfeld. Zum Angriffs-Trio zählt außerdem Belgiens Romelu Lukaku.

Die Auswahl wurde von den 16 Technischen Beobachtern der UEFA vorgenommen. Deutschland ist in dieser Gruppe von Trainer und früheren Profis durch Steffen Freund vertreten. - Die EM-Elf der UEFA: Donnarumma/Italien - Walker/England, Bonucci/Italien, Maguire/England, Spinazzola/Italien - Jorginho/Italien, Höjbjerg/Dänemark, Pedri/Spanien - Chiesa/Italien, Lukaku/Belgien, Sterling/England

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.