Engel & Völkers Digital Invest: Bereinigtes EBIT für Geschäftsjahr 2022 über der Erwartung – Operative Gesamteinnahmen und Ergebnis im Geschäftsjahr 2023 voraussichtlich unterhalb der Analystenschätzu

EV Digital Invest AG / Schlagwort(e): Prognose/Jahresergebnis
Engel & Völkers Digital Invest: Bereinigtes EBIT für Geschäftsjahr 2022 über der Erwartung – Operative Gesamteinnahmen und Ergebnis im Geschäftsjahr 2023 voraussichtlich unterhalb der Analystenschätzu

24.05.2023 / 13:51 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Ad Hoc Meldung

Engel & Völkers Digital Invest: Bereinigtes EBIT für Geschäftsjahr 2022 über der Erwartung – Operative Gesamteinnahmen und Ergebnis im Geschäftsjahr 2023 voraussichtlich unterhalb der Analystenschätzung


Berlin, 24. Mai 2023. Die EV Digital Invest AG (ISIN: DE000A3DD6W5, nachfolgend „Unternehmen“ oder „Engel & Völkers Digital Invest“), Betreiber der Online-Immobilieninvestmentplattform „Engel & Völkers Digital Invest“, erreicht im Gesamtjahr 2022 ein EBIT von -3,3 Mio. Euro. Dies ist leicht besser als die aktuell bestehende Analystenschätzung mit einem EBIT von -3,8 Mio. Euro. Das um die Kosten und buchhalterische Einmalerträge im Zusammenhang mit dem Börsengang bereinigte EBIT beträgt für das Geschäftsjahr 2022 -1,2 Mio. Euro. Dies ist deutlich besser als die im August 2022 kommunizierte Erwartung des Unternehmens von -1,7 Mio. Euro. Hauptursache für die positive Entwicklung ist die im August 2022 adjustierte Strategie, die den Fokus auf eine kostenreduzierte und risikoaverse Geschäftsentwicklung legt. Die operativen Gesamteinnahmen (Umsatzerlöse und sonstige betriebliche Erträge reduziert um einmalige Sondereffekte des Börsengangs) betragen für das Gesamtjahr 2022 5,7 Mio. Euro und entsprechen damit der Unternehmenserwartung.

Vor dem Hintergrund des zunehmend herausfordernderen Marktumfeldes gibt der Vorstand der EV Digital Invest AG für das aktuelle Geschäftsjahr 2023 sowie für die Folgejahre keine konkrete Prognose ab, geht jedoch davon aus, dass sowohl die operativen Gesamteinnahmen (Umsatzerlöse und sonstige betriebliche Erträge reduziert um einmalige Sondereffekte) als auch das Ergebnis deutlich unterhalb der aktuellen Analystenschätzung liegen werden. Für die operativen Gesamteinnahmen wird ein Rückgang im Vergleich zum Geschäftsjahr 2022 im mittleren zweistelligen Prozentbereich erwartet. Hintergrund ist die Entscheidung, in dieser Marktphase, die Risikostrategie nochmals restriktiver auszurichten. Es wird erwartet, dass sich die Kosten im Rahmen der Kosten aus dem Jahr 2022 bewegen, um die Grundlage für anorganisches Wachstum und Produkterweiterungen zu legen und damit gestärkt aus der schwierigen Marktsituation hervorzugehen. Die Analystenschätzung sieht für das Geschäftsjahr 2023 einen Umsatz von 7,8 Mio. Euro und ein EBITDA von -0,7 Mio. Euro vor.

ENGEL&VÖLKERS DIGITAL INVEST
EV Digital Invest AG
Lizenzpartner der Engel & Völkers Marken GmbH & Co. KG
Joachimsthaler Str. 12
10719 Berlin
ww.ev-digitalinvest.de

Kontakt:
Kirchhoff Consult, Jan Hutterer
Borselstraße 20, 22765 Hamburg
Phone: +49 40 60 91 86 65
E-mail: ev-digitalinvest@kirchhoff.de

 



Ende der Insiderinformation

24.05.2023 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

EV Digital Invest AG

Joachimsthaler Straße 10

10719 Berlin

Deutschland

Telefon:

+49 30 403 69 15 21

E-Mail:

info@ev-digitalinvest.de

Internet:

www.ev-digitalinvest.de

ISIN:

DE000A3DD6W5

WKN:

A3DD6W

Börsen:

Freiverkehr in Frankfurt (Scale), Hamburg, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1640913


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this