Engländer von Brych begeistert

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Engländer von Brych begeistert
Engländer von Brych begeistert

Selbst als Italiens Kapitän Giorgio Chiellini bei der Seitenwahl vor dem Elfmeterschießen im EM-Halbfinale gegen Spanien (4:2 i.E.) zu Scherzen aufgelegt war, blieb Dr. Felix Brych ruhig, schmunzelte und handelte die Situation angemessen.

Und auch insgesamt leitete der deutsche Schiedsrichter die Partie souverän und ohne große Fehler. Zwar haderten Italiener und Spanier immer wieder mit einigen Entscheidungen des 45-Jährigen, beispielsweise in Person von Sergio Busquets oder Marco Verratti, doch Brych blieb seiner Linie stets treu.

Drei Gelbe Karten verteilte er in 120 Minuten, 35 Mal entschied er auf Foulspiel. In strittigen Situationen traf Brych stets die richtige Wahl.

Der EM Doppelpass mit Uli Hoeneß, Stefan Effenberg und Mario Basler am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Lineker und Winter loben Brych

Diese Leistung wurde auch in England auffallend positiv bewertet. "Großartiger Referee", twitterte etwa Fußball-Idol Gary Lineker während Brychs fünftem Auftritt bei der EM 2021.

"Ich liebe es, wie die Schiedsrichter bei diesem Turnier den Spielfluss ermöglichen. Sie geben nicht alle paar Sekunden für den leichtesten Kontakt einen Freistoß, wie wir es in der Premier League sehen", fügte Lineker hinzu.

Henry Winter wollte Brych sogar gleich auf der Insel behalten. "Es wäre großartig, falls dieser fantastische, ruhig-kontrollierte Schiedsrichter Felix Brych in London bleiben könnte. So drei bis vier Jahre", meinte der renommierte Journalist der Times.

Vor dem Halbfinale hatte Brych bereits die Vorrundenspiele zwischen Finnland und Belgien (0:2) sowie Niederlande gegen Ukraine (3:2) und das Achtelfinale Belgien - Portugal (4:0) sowie die Viertelfinal-Partie England gegen Ukraine (4:0) gepfiffen.

Bei der WM 20218 hatte ihn die FIFA bereits nach einer Vorrundenpartie nicht mehr eingesetzt.

Alles zur Fußball-EM 2021 bei SPORT1:

Alle News & Infos zur EM 2021
Spielplan & Ergebnisse der EM 2021
EM-Liveticker
Tabelle & Gruppen der EM 2021
Alle Teams der EM 2021
Die Statistiken der EM 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.