Englische Trauer nach verpasstem WM-Finale: "In großen Spielen machen kleine Fehler den Unterschied"

Goal.com
Kroatien ringt England nach Verlängerung nieder und steht im WM-Finale. Bei den Three Lions herrscht Enttäuschung, bei den Kroaten unfassbare Freude.

Englische Trauer nach verpasstem WM-Finale: "In großen Spielen machen kleine Fehler den Unterschied"

Kroatien ringt England nach Verlängerung nieder und steht im WM-Finale. Bei den Three Lions herrscht Enttäuschung, bei den Kroaten unfassbare Freude.

Das WM-Finale am Sonntag lautet Frankreich gegen Kroatien. Mit England lieferten sich die Kroaten im Halbfinale am Mittwochabend einen großen und beherzten Kampf. Am Ende stand nach 120 Minuten ein 2:1-Erfolg zu Buche.

Für Nationaltrainer Zlatko Dalic und sein Team war es der größte Erfolg in der WM-Historie der noch jungen Nation, Gareth Southgates Three Lions dagegen scheitern kurz vor dem WM-Titel. Die Stimmen zur Partie in Moskau:

Englische Stimmen zur Partie:

Harry Kane (Kapitän, England): "Es ist schwer. Wir haben so hart gearbeitet und sind natürlich enttäuscht. Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Ich bin mir sicher, dass wir einige Dinge hätten besser machen können. Möglicherweise sind wir ein paar Mal zu tief gestanden. In großen Spielen machen eben kleine Fehler den Unterschied. Bis hierher zu kommen, war unglaublich, aber natürlich wollten wir noch einen Schritt weiter gehen. Insgesamt war es eine fantastische Reise. Wir sind weiter gekommen, als uns irgendwer zugetraut hätte. Die Fans waren außergewöhnlich. Es tut weh und wird noch eine Zeit wehtun, aber wir werden positiv in die Zukunft blicken."

Gary Lineker (England-Legende): "Im ersten Moment bin ich sprachlos, aber diese junge Mannschaft hat absolut alles gegeben. Es war ein großer Schritt vorwärts und das Team kann in Zukunft nur noch besser werden. Die Jungs können erhobenen Hauptes heimfahren, denn sie haben unser Land mit Stolz erfüllt. Glückwunsch an Kroatien."

Wayne Rooney (ehemaliger englischer Nationalspieler): "Enttäuschung pur. Großes Kompliment an alle, die unser Land stolz gemacht haben. Kopf hoch! Das ist eine fantastische junge Truppe mit einer großen Zukunft."

Gareth Southgate (Trainer, England): "In der ersten Halbzeit waren wir wirklich gut und hatten unsere Chancen. Dann haben wir nach dem Ausgleichstreffer ein wenig den Faden verloren und 20 Minuten lang das Fußballspielen eingestellt. Möglicherweise haben wir uns dann zu sehr zurückgehalten und nicht versucht, das Heft wieder in die Hand zu nehmen. In der Verlängerung haben wir dann wieder die Initiative ergriffen. Wir hätten ein zweites Tor benötigt, das hätte uns auch mehr Ruhe gebracht."

Kroatische Stimmen zur Partie:

Ivica Olic (kroatischer Co-Trainer): "Wir haben die letzte Kraft gefunden. Wir waren die bessere Mannschaft, haben den Ball oft unter Kontrolle gehabt und uns belohnt. Unser Traum geht weiter" 

Zlatko Dalic (Trainer, Kroatien): "Diese Jungs sind alles andere als normal! Es ist unfassbar, nach zuvor zwei Spielen über 120 Minuten. Niemand wollte heute Abend ausgewechselt werden. Ich habe jeden gefragt, ob er müde ist. Und jeder sagte: 'Nein, nein, bin ich nicht.'"

Lesen Sie auch