Englischer Ex-Profi mit 35 nach Kopfverletzung gestorben

SPORT1
Sport1

Der frühere England-Profi Peter Whittingham ist am Donnerstag im Alter von nur 35 Jahren an den Folgen einer Kopfverletzung gestorben. Das teilte sein Ex-Verein Cardiff City mit.

Whittingham hatte die Verletzung bei einem Sturz in einem Pub in Barry vor gut einer Woche erlitten. Seitdem war er im Krankenhaus.

Der frühere U21-Nationalspieler hatte seine Karriere bei Aston Villa begonnen. 2007 war er zu Cardiff City gewechselt. Dort traf er in 459 Spielen 98 Mal.

2017 ging er zu den Blackburn Rovers, ehe er seine Karriere ein Jahr später beendete.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch