Entwarnung bei Gladbach-Duo Bénes und Kramer

Sportinformationsdienst
Sport1

Bundesliga-Tabellenführer Borussia Mönchengladbach muss wohl nicht lange auf Laszlo Bénes und Christoph Kramer verzichten.

Bénes (22) erlitt beim 3:1 (2:0)-Heimsieg gegen Werder Bremen am Sonntag "nur" eine Prellung am Sprunggelenk, Weltmeister Kramer (28) eine Zerrung am Innenband im Knie.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Das gab die Borussia am Montag bekannt. Beide Spieler waren vorzeitig ausgewechselt worden.

Eberl: "Er ist am Nerv getroffen worden"

Vor allem bei Bénes war nach einem Foul von Werder-Profi Nuri Sahin eine schwerere Verletzung befürchtet worden.

Jetzt das aktuelle Trikot von Borussia Mönchengladbach bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

"Er ist am Nerv getroffen worden. Deshalb hat er sich so erschrocken, weil er den Fuß nicht mehr gespürt hat", hatte Sportdirektor Max Eberl unmittelbar nach dem Spiel gesagt.

Lesen Sie auch