Erfolgreiche Aufholjagd von 1860

·Lesedauer: 1 Min.
Erfolgreiche Aufholjagd von 1860
Erfolgreiche Aufholjagd von 1860

Für die SV Wehen Wiesbaden gab es in der Auswärtspartie gegen den TSV 1860 München nichts zu holen. Wiesbaden verlor mit 2:3. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt. Im Hinspiel waren keine Treffer gefallen.

Das 1:0 in der elften Minute brachte Wiesbaden vermeintlich auf die Siegerstraße. Das 2:0 ließ die SV Wehen Wiesbaden zum zweiten Mal im Match jubeln (23.). In der 36. Minute erzielte das Heimteam das 1:2. Die Pausenführung der SV Wehen Wiesbaden fiel knapp aus. In der 50. Minute brachte 1860 den Ball im Netz der SV Wehen Wiesbaden zum Ausgleich unter. Der TSV 1860 München versenkte die Kugel in der 69. Minute zum 3:2. Mit dem Schlusspfiff durch den Unparteiischen gewann 1860 gegen die SV Wehen Wiesbaden.

Die Stärke des TSV 1860 München liegt in der Offensive – mit insgesamt 35 erzielten Treffern. 1860 erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien neun Zähler.

Wiesbaden baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Mit diesem Sieg zog der TSV 1860 München an der SV Wehen Wiesbaden vorbei auf Platz acht. Wiesbaden fiel auf die zehnte Tabellenposition. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher acht Siege ein.

Kommende Woche tritt 1860 bei Türkgücü München an (Samstag, 14:00 Uhr), parallel genießt die SV Wehen Wiesbaden Heimrecht gegen den VfL Osnabrück.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.