Erik ten Hag erklärt: Darum war Lionel Messi unter Pep Guardiola stärker

Goal.com

Trainer Erik ten Hag von Ajax Amsterdam hat die Durststrecke des FC Barcelona in der Champions League mit Lionel Messis veränderter Rolle bei den Katalanen erklärt.

"Messi ist immer noch ausgezeichnet, aber ab und an spielt er unter seinem normalen Niveau", so der 50-Jährige bei Voetbal International. "Unter Pep Guardiola war das nicht der Fall, denn unter Pep spielte er für das Team", fügte der Coach hinzu.

Ten Hag: Bei Barca spielt jetzt jeder für Messi

Mittlerweile stehe Messi jedoch über dem Team, fuhr ten Hag fort. "Jeder spielt mittlerweile für ihn. Viel gewonnen hat Barca in den letzten Jahren international aber nicht", schloss er ab.

Der letzte Triumph Barcelonas in der Champions League datiert aus der Saison 2014/15, als man im Berliner Olympiastadion Juventus Turin mit 3:1 bezwang. 

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch