Erinnerungstag: VfB spielt im Regenbogentrikot

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart wird im Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 am Freitagabend (20.30 Uhr/DAZN) in einem Regenbogentrikot auflaufen.

Der VfB Stuttgart wird im kommenden Spiel ein anderes Trikot tragen. (Bild: Getty Images)
Der VfB Stuttgart wird im kommenden Spiel ein anderes Trikot tragen. (Bild: Getty Images)

Das Symbol zieht sich quer über die Brust des weißen Hemdes. Die Aktion ist Teil des Erinnerungstages im deutschen Fußball anlässlich der Befreiung des nationalsozialistischen Vernichtungslagers Auschwitz am 27. Januar 1945.

"Auch in unseren eigenen Reihen gab es Menschen, vor allem jüdischen Glaubens, die in Vernichtungslagern gequält und ermordet wurden. Diese Verbrechen an unschuldigen Menschen zu verurteilen und die Erinnerung an die Opfer wach zu halten, ist unser tiefes Bedürfnis und unsere Pflicht", sagte Vereinspräsident Claus Vogt.

Lesen Sie auch: Hoffenheim reaktiviert seinen Rekordspieler