Erlangen holt Mävers aus Hannover

Erlangen holt Mävers aus Hannover
Erlangen holt Mävers aus Hannover

Nach neun Jahren verlässt Rückraumspieler Veit Mävers den Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf und schließt sich zur kommenden Saison Ligakonkurrent HC Erlangen an. Das teilten die Franken am Freitag mit, ohne eine Angabe zur Vertragslaufzeit zu machen.

Der 22-jährige Mävers, der 2014 in den Nachwuchs der Niedersachsen gewechselt war, absolvierte bislang 135 Partien in der höchsten deutschen Spielklasse und erzielte dabei 195 Treffer. "Ich will mich handballerisch weiterentwickeln und langfristig mit Erlangen nach Europa", sagte Mävers, "ich glaube, das Potenzial des HCE ist riesig." Der Abschied aus Hannover sei "ein großer Schritt".

Zuvor hatte sich Erlangen zur nächsten Spielzeit bereits mit Spaniens Nationalmannschaftskapitän Gedeon Guardiola (38) vom TBV Lemgo Lippe und Jonathan Svensson (25) vom schwedischen Erstligisten Ystads IF verstärkt.

Mehr von