Erneute Geldstrafe für Drittligist Mannheim

Erneute Geldstrafe für Drittligist Mannheim
Erneute Geldstrafe für Drittligist Mannheim

Fußball-Drittligist Waldhof Mannheim wird erneut zur Kasse gebeten. Am Dienstag wurden die Kurpfälzer vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit einer Geldstrafe in Höhe von 7925 Euro belegt. Grund ist das Fehlverhalten der Fans während des Derbys am 1. September beim 1. FC Kaiserslautern (1:1).
Bereits am Montag wurde Mannheim wegen des Fehlverhaltens seiner Anhänger während der Partie am 29. September gegen Hansa Rostock (1:1) zu einer Geldstrafe in Höhe von 15.150 Euro verurteilt. Der Klub hat beide Sanktion akzeptiert.





Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch