Ersatzmann schreibt Clippers-Geschichte

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Ersatzmann schreibt Clippers-Geschichte
Ersatzmann schreibt Clippers-Geschichte

Was für eine Leistungsexplosion von Terance Mann!

Der 24 Jahre alte Ersatz für den weiterhin am Knie verletzten Superstar Kahwi Leonard erzielte beim 131:119-Sieg gegen die Utah Jazz bärenstarke 39 Punkte und führte die LA Clippers zum ersten Mal in der NBA-Geschichte in die Conference Finals.

Die Clippers entschieden die Best-Of-Seven-Serie gegen die Jazz um Rudy Gobert, den besten Verteidiger der Liga, mit 4:2 für sich.

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Noch zur Halbzeit hatten die Jazz, die in Donovan Mitchell ihren Topscorer hatten (39 Punkte) mit 22 Zählern geführt, ehe LA die große Aufholjagd startete.

In den Conference Finals im Westen treffen die Clippers auf die Phoenix Suns.

Embiid und Co. machen es spannend

Währenddessen wurde die Entscheidung im Osten noch einmal vertagt. Die Philadelphia 76ers erzwangen durch einen 104:99-Erfolg die Atlanta Hawks ein entscheidendes Spiel sieben.

Mit Tobias Harris, Joel Embiid und Seth Curry erzielten dabei gleich drei Spieler mehr als 20 Punkte für Philly und halfen so, den erneuten Gala-Auftritt von Atlantas Trey Young (34 Punkte) zu überstehen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.