Erste Flick-Nominierung am Freitag

·Lesedauer: 1 Min.
Erste Flick-Nominierung am Freitag
Erste Flick-Nominierung am Freitag

Der neue Fußball-Bundestrainer Hansi Flick wird seinen ersten Kader doch erst am Freitag nominieren. (NEWS: Alles zum DFB-Team)

Darauf verwies der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Dienstag. Geplant sei ursprünglich der Donnerstag gewesen, an dem jedoch die Champions-League-Auslosung erfolgt.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Flick wird sein Debüt auf der Bank der Nationalmannschaft am 2. September im WM-Qualifikationsspiel gegen Liechtenstein im Schweizer St. Gallen geben. Es folgen die Spiele gegen Armenien in Stuttgart (5. September) und Gastgeber Island in Reykjavik (8. September).

Flick, Nachfolger von Joachim Löw, hatte schon bei seiner Vorstellung erklärt, dass außer Toni Kroos (Real Madrid) kein Spieler zurücktreten werde. Unter anderem hatten zuletzt Marco Reus (Borussia Dortmund) und Ilkay Gündogan (Manchester City) öffentlich erklärt, weiterhin zur Verfügung zu stehen.



Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.