Erster Sieg nach vier Pleiten: Klopps Liverpool kommt in Form

Sportinformationsdienst
Sport1

Champions-League-Sieger FC Liverpool hat nach zuvor vier sieglosen Spielen wieder einen Sieg in der Vorbereitung eingefahren.

Das Team von Trainer Jürgen Klopp gewann im schweizerischen Genf gegen den französischen Fußball-Erstligisten Olympique Lyon 3:1 (2:1). Roberto Firmino (11.), Joachim Andersen per Eigentor (21.) und Harry Wilson (53.) trafen für die Reds.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Bei Liverpool stand neben dem zur Wahl des Weltfußballers nominierten Mohamed Salah auch Firmino erstmals seit dem Champions-League-Sieg in der Startelf.

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Liverpool bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Der englische Vizemeister trifft am kommenden Sonntag im Community Shield, dem englischen Supercup, auf Meister Manchester City. Fünf Tage später steht der Saisonauftakt gegen den von Daniel Farke trainierten Aufsteiger Norwich City auf dem Programm.

Pulisic mit Doppelpack für Chelsea

Liverpools Ligakonkurrent FC Chelsea gewann ein Testspiel bei Red Bull Salzburg mit 5:3 (3:0)-

Für die Mannschaft von Trainer Frank Lampard trafen unter anderem die beiden ehemaligen Dortmund Christian Pulisic (20., 28.) und Michy Batshuayi (88.)

Lesen Sie auch