Europa League: Highlights: Glückliche Schalker kicken Gladbach raus

Schalke steht im Viertelfinale der Europa League. Der Klub von Guido Burgstaller und Alessandro Schöpf setzt sich nach dem 1:1 im Hinspiel dank eines 2:2-Auswärts-Unentschiedens gegen Borussia Mönchengladbach durch. Der Aufstieg kommt allerdings recht glücklich zustande.

Schalke steht im Viertelfinale der Europa League. Der Klub von Guido Burgstaller und Alessandro Schöpf setzt sich nach dem 1:1 im Hinspiel dank eines 2:2-Auswärts-Unentschiedens gegen Borussia Mönchengladbach durch. Der Aufstieg kommt allerdings recht glücklich zustande.

Bei Schalke muss Alessandro Schöpf zu Beginn auf der Bank Platz nehmen, Guido Burgstaller darf vorne als Solo-Spitze ran. Die 44.000 Zuschauer im Borussia-Park sehen zwei völlig unterschiedliche Hälften. Zunächst hat Borussia Mönchengladbach alles im Griff. Nachdem Drmic die Riesen-Chance vergibt macht es Christensen (26.) besser. Der Däne sorgt nach einem Freistoß für die Führung. Kurz vor der Pause legt Dahoud mit einem Kracher den zweiten Treffer nach.

Nach der Pause gibt Schalke Gas. Ein glücklicher Treffer von Goretzka (54.) bringt die Gäste zurück ins Spiel. Danach sorgt eine strittige Entscheidung des englischen Schiedrichters Mark Clattenburg für Aufregung. Dahoud springt der Ball nach einer abgefälschten Flanke an die Hand, den folgenden Elfer verwertet Bentaleb (68.).

Anschließend drücken die geschockten Fohlen auf den Ausgleich, können jedoch nicht mehr nachlegen. In der Schlussphase kommt auch noch Schöpf in die Partie (87.), der hart arbeitende Burgstaller spielt durch. Schalke steht damit im Viertelfinale der Europa League. Die Auslosung findet am Freitag statt.

Die Highlights des Spiels im Video

26. Minute, 1:0, Christensen: Hofmann wird auf der linken Seite gelegt. Der anschließende Freistoß kommt zur Mitte, Drmic legt glücklich auf Innenverteidiger Christensen ab und der Däne befördert den Ball aus der Drehung ins Netz.

45+2. Minute, 2:0, Dahoud: Gute Konter-Chance für Schalke, doch Choupo-Moting vertändelt den Ball. Dann geht es schnell. Raffael spielt auf Dahoud, der 20 Meter vor dem Tor nicht lange fackelt und Fährmann mit einem echten Hammer bezwingt.

54. Minute, 2:1, Goretzka: Was für ein kurioser Treffer! Der Rasen meint es nicht gut mit Gladbach-Goalie Sommer. Ein Goretzka-Schuss verspringt sich unglücklich und landet so völlig überraschend im Netz. Schalke lebt plötzlich wieder.

68. Minute, 2:2, Bentaleb: Diese Entscheidung ist sehr umstritten! Dahoud bekommt eine abgefälschte Flanke an die Hand und Schiedsrichter Clattenburg zeigt auf den Punkt. Bentaleb verwandelt souverän.

Mehr bei SPOX: Dahouds Hammer-Tor im Video | Achtelfinal-Rückspiele: Babel schießt Besiktas ins Viertelfinale | Alle Aufstellungen des 25. Spieltags

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen