Europa League: Mourinho: Für Ibrahimovic ins Europa-League-Finale

Manchester United will die Europa League für seinen schwer verletzten Superstar Zlatan Ibrahimovic gewinnen. "Ich hoffe, dass wir ins Finale kommen, er dann in sein Stadion kommen und mit dem Kapitän den Pokal in Empfang nehmen kann", sagte Teammanager José Mourinho bei BeinSports über Ibrahimovic. Das Endspiel steigt am 24. Mai in der Friends Arena in der schwedischen Hauptstadt Stockholm.

Manchester United will die Europa League für seinen schwer verletzten Superstar Zlatan Ibrahimovic gewinnen. "Ich hoffe, dass wir ins Finale kommen, er dann in sein Stadion kommen und mit dem Kapitän den Pokal in Empfang nehmen kann", sagte Teammanager José Mourinho bei BeinSports über Ibrahimovic. Das Endspiel steigt am 24. Mai in der Friends Arena in der schwedischen Hauptstadt Stockholm.

Zuvor muss United jedoch das Halbfinale gegen Celta Vigo mit dem Hinspiel am Donnerstag (21.05 Uhr im LIVETICKER) in Spanien überstehen. Ibrahimovic steht dafür nach seinem Kreuzbandriss nicht zur Verfügung. Der schwedische Stürmerstar (35) könnte bis Ende 2017 ausfallen. Laut Daily Mail soll er sich nach erfolgreicher OP aber mit United auf eine Verlängerung seines im Juni auslaufenden Vertrages um ein Jahr geeinigt haben.

An Manchesters Abschlusstraining am Mittwoch nahmen in Paul Pogba, Eric Bailly, Phil Jones und Chris Smalling vier Spieler teil, die zuletzt gefehlt hatten. Neben Ibrahimovic fällt auch Abwehrspieler Marcos Rojo schwer verletzt aus.

Mourinho hatte sich zuletzt über Uniteds "unmenschliches" Programm mit neun Pflichtspielen im April beschwert. Sollte seine Mannschaft, die in der Premier League noch um einen Champions-League-Platz kämpft, das Finale erreichen, hätte sie weitere sieben Spiele binnen 21 Tagen zu bestreiten. Allerdings: Vigo hatte im April und hätte im Mai genau dasselbe Programm.

Der Tabellen-Elfte der Primera División, der im Viertelfinale des spanischen Königspokals Real Madrid ausschaltete (2:1/2:2), hofft vor allem auf Stürmer Iago Aspas (24 Saisontore). "Wir wissen, was auf dem Spiel steht", sagte dessen Angriffskollege John Guidetti, "die Europa League zu gewinnen, ist etwas Großes - auch, weil man sich für die Champions League qualifiziert."

Mehr bei SPOX: Dolberg: "Manchester zu großer Schritt" | Medien: Klopp will Chelseas Fabregas | Fest entschlossen: Ibrahimovic will das Comeback

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen