European League: Füchse klettern an die Tabellenspitze

SID

Handball-Bundesligist Füchse Berlin hat in der European League die Tabellenspitze in der Gruppe B erobert. Der Hauptstadtklub setzte sich beim schwedischen Vertreter und bisherigen Tabellenführer IFK Kristianstad mit 36:23 (17:11) durch. Nach vier Siegen aus fünf Spielen hat die Mannschaft von Trainer Jaron Siewert neun Punkte auf dem Konto.

Großen Anteil am Sieg der Füchse hatte als bester Werfer der dänische Rückraumspieler Lasse Andersson mit acht Treffern. Torhüter Dejan Milosavljev überzeugte mit 17 Paraden und einer Quote von rund 43 Prozent.