Magdeburg stürmt ins Europapokal-Finale

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Magdeburg stürmt ins Europapokal-Finale
Magdeburg stürmt ins Europapokal-Finale

Titelverteidiger SC Magdeburg hat beim Final Four der European League in Lissabon erneut das Endspiel erreicht.

Der Tabellenführer und erste Meisterschaftsanwärter der Handball-Bundesliga gewann im Halbfinale gegen den kroatischen Vertreter Nexe Nasice mit 34:29 (18:13). Den Gegner der Magdeburger im Finale am Sonntag ermitteln Wisla Plock/Polen und Gastgeber Benfica Lissabon. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der European League)

Bester Werfer der Magdeburger war Linksaußen Matthias Musche mit acht Treffern, siebenmal traf der dänische Rückraumspieler Michael Damgaard.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.