Everton-Fans? Droh-Banner vor Benitez' Haus

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Everton-Fans? Droh-Banner vor Benitez' Haus
Everton-Fans? Droh-Banner vor Benitez' Haus

Rafael Benitez gilt als Kandidat für den vakanten Job als Trainer des FC Everton.

Weil der spanische Trainer aber einst für den FC Liverpool tätig war - Erzrivale der "Toffees" - sieht er sich mit massive Gegenwind aus der Fanszene konfrontiert. Nun hat der Protest der Everton-Anhänger offenbar unschöne Züge angenommen.

Wie die Merseyside Polizei bestätigt, wurde in unmittelbarer Nähe des Wohnsitzes von Benítez ein Banner gefunden, auf dem zu Lesen war: "Wir wissen wo du wohnst, unterschreibe nicht." Zwar sei das Banner nicht direkt am Haus des 61-Jährigen angebracht gewesen, die Polizei geht aber davon aus, dass es an ihn adressiert war.

"Wegen der verwendeten Fußball-Sprache vermuten wir, dass es an Rafa Benítez gerichtet war - wer es aber angebracht hat, hat es wohl am falschen Haus getan", sagte ein Sprecher der Polizei. Benítez wohnt seit seinen Tagen bei Liverpool in der Gegend.

Mit Everton sollen die Gespräche schon länger laufen - sehr zum Unmut vieler Anhänger. Dass Benítez ihren Klub 2007 nach einem Derby als "klein" bezeichnet hatte, ist ihnen nach wie vor in Erinnerung. Erst ein Trainer war sowohl für Everton als auch Liverpool tätig: William Edward Barclay stand in den 1890er Jahren für beide Merseyside-Klubs an der Seitenlinie.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.