Ex-Arsenal-Star Ashley Cole spottet über die Gunners

Cole gewann mit Arsenal 2004 die Premier League, seitdem steht kein großer Titel mehr für die Gunners zu Buche. Nun machte sich Cole darüber lustig.

Ashley Cole gewann mit dem FC Arsenal 2004 die Premier League, seitdem steht kein großer Titel mehr für die Gunners zu Buche. Nun machte sich Cole öffentlich über seinen Ex-Verein lustig.

Auf die Frage, ob er sich innerlich über die Erfolgslosigkeit von Arsenal freue, antwortete er in der TV-Show "Play to the Whistle": "Wenn ich ehrlich bin, ja."

Zudem fügte er an, dass er alles richtig gemacht habe und seinen Wechsel von damals nicht bereue: "Ich habe den Verein verlassen und danach jede Trophäe geholt, die es zu gewinnen gab."

2006 verließ Cole die Gunners und wechselte zum Erzrivalen Chelsea. Dort feierte er mit den Blues unter anderem den Gewinn der Europa League und den Champions-League-Titel. Aktuell spielt der 36-Jährige in der Major League Soccer bei den Los Angeles Galaxy.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen