Ex-Barca-Star David Villa verrät: Carles Puyol war mein bester Gegenspieler

David Villa blickt vor seinem Karriereende auf seine Laufbahn zurück und nennt seinen besten Trainer. Die Antwort des Spaniers überrascht.
David Villa blickt vor seinem Karriereende auf seine Laufbahn zurück und nennt seinen besten Trainer. Die Antwort des Spaniers überrascht.

Ex-Barca-Star David Villa vom japanischen Erstligisten Vissel Kobe hat verraten, wer sein bester Gegenspieler war. So sagte der Spanier in einem Interview mit 90min angesprochen darauf, gegen wen er es am schwersten gehabt hätte: "(Carles, Anm. d. Red.) Puyol - den wollte ich nicht mal sehen."

Er führte aus: "Er ließ mich einfach keine guten Spiele machen. Mein Spielstil kam seiner Art zu verteidigen sehr gelegen. Gegen ihn hatte ich tatsächlich einen sehr schweren Stand." In elf Partien trafen Puyol und Villa aufeinander. Dabei ging Villa dreimal als Sieger vom Platz und erzielte insgesamt sechs Tore.

Vissel Kobe: Ex-Barca-Star David Villa vor Karriereende

Doch auch als Mitspieler kennen sich die beiden Spanier sehr gut. So liefen sie zwischen 2010 und 2013 gemeinsam für den FC Barcelona auf. Zudem standen sie beim WM-Gewinn der spanischen Nationalelf im Jahr 2010 und beim EM-Titel 2008 zusammen auf dem Platz.

Nachdem Puyol bereits 2014 seine Karriere beendete, wird auch Villa zum Jahresende zurücktreten. Das kündigte der 37-Jährige in dieser Woche an. Derzeit steht er noch bei Vissel Kobe unter Vertrag, wo er unter anderem mit Lukas Podolski und Andres Iniesta zusammenspielt.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch