Ex-Bremer Diego erlitt komplizierten Knöchelbruch

SID
Ex-Bremer Diego erlitt komplizierten Knöchelbruch
Ex-Bremer Diego erlitt komplizierten Knöchelbruch

Der frühere Fußball-Bundesligastar Diego hat am Mittwoch im Libertadores-Cup-Duell beim ecuadorianischen Vertreter CS Emelec laut Angaben seines brasilianischen Klubs CR Flamengo eine Fraktur und eine Verrenkung im linken Fußgelenk erlitten und muss umgehend operiert werden. "Der Bruch ist kompliziert", sagte Flamengo-Arzt Marcio Tannure noch vor dem Rückflug nach Rio de Janeiro, wo der 34-Jährige genauer untersucht werden soll.
Die erschreckenden TV-Bilder von dem Foul gegen den Mittelfeldregisseur zeigen, wie sich der Fuß komplett verdreht. Über die Länge der Zwangspause hat der Klub noch keine Angaben gemacht. Bereits in der kommenden Woche findet das Achtelfinal-Rückspiel im Maracana statt, in dem Flamengo ein 0:2 vom Mittwoch aufholen muss.
Werder Bremen, mit dem Diego 2009 den DFB-Pokal gewann, wünschte seinem früheren Publikumsliebling per Twitter: "Gute Besserung! Wir wollen dich bald wieder lächeln sehen." Und auch Wolfsburg, wo er aber zwischen 2010 und 2014 nie richtig zum Zuge kam, schickte über den Kurznachrichtendienst "allerbeste Genesungswünsche", mit dem Versprechen: "Du kommst stärker zurück!"




Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch