Ex-Bremer Diego vor Karriereende

Ex-Bremer Diego vor Karriereende
Ex-Bremer Diego vor Karriereende

Der frühere Fußball-Bundesliga-Profi Diego Ribas, der einst mit Tricks und Toren bei Werder Bremen zum Fan-Liebling wurde, hat das Ende seiner Spielerkarriere in Brasilien angekündigt. Der 37-Jährige hält sich aber die Option offen, nach Vertragsende im Dezember bei CR Flamengo noch eine Auslandsstation an seine 2002 begonnene Profilaufbahn anzuhängen.

"Ich werde mir nun noch ein paar Monate Zeit nehmen, um zu entscheiden, ob ich ganz aufhöre oder nicht", verkündete der Mittelfeld-Stratege, der mit Bremen 2006 den Liga-Cup sowie 2009 den DFB-Pokal gewonnen hatte, auf einer eigens einberufenen Pressekonferenz am Dienstag.

Diego hatte bei zwei Gastspielen für den VfL Wolfsburg später nicht mehr an die Erfolge an der Weser anknüpfen können und kam insgesamt auf 161 Bundesliga-Spiele mit 57 Toren. Außerdem spielte er in Europa für den FC Porto, Juventus Turin, Atletico Madrid und Fenerbahce Istanbul. Für die brasilianische Selecao lief er 34 Mal auf.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.